CDU | Borgholzhausen
 
News
17.07.2018
Kindertagesstätten erhalten eine weitere Finanzspritze

Die Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen erhalten eine weitere Finanzspritze in Höhe von rund 450 Millionen Euro. Damit wird laut Familienminister Dr. Joachim Stamp im Jahr 2019/20 ein Anschluss an das bisherige Rettungsprogramm finanziert.




05.07.2018
Land setzt sich für steuerliche Entlastung für Ehrenamtler ein
Unter anderem soll der Steuerfreibetrag für Übungsleiterpauschalen steigen

Die örtlichen Landtagsabgeordneten André Kuper und Raphael Tigges begrüßen den Vorschlag für eine Bundesrats-Initiative für steuerliche Entlastungen für ehrenamtliches Engagement:

„Bürgerschaftliches Engagement ist längst keine Selbstverständlichkeit. Aber ohne das ehrenamtliche Engagement der Menschen wäre unsere Gesellschaft erheblich ärmer.


02.07.2018
Ralph Brinkhaus bleibt CDU-Bezirksvorsitzender

Der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende des CDU-Kreisverbandes Gütersloh erhielt auf dem Bezirksparteitag 94,5% der Stimmen von den 150 anwesenden Delegierten. In seiner Rede betonte er: "Wir sind die Union und haben die Pflicht, das Land und uns selbst zusammenzuhalten. Es geht aktuell darum, dass CDU und CSU zusammen bleiben."


02.07.2018
Elmar Brok erneut als Kandidat für die Europawahl nominiert

Elmar Brok erneut als Kandidat für die Europawahl nominiert
"Europa ist Teil der DNA der CDU, das ist das Erbe Adenauers und Kohls", sagte Elmar Brok aus Bielefeld, bevor ihn die Delegierten des CDU-Bezirksparteitages erneut als ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl im kommenden Jahr nominierten.



20.06.2018
Junge Union informiert sich über Kreispolitik
Kreishaus besucht

Wie ist der Kreis Gütersloh entstanden, welche Aufgaben hat er, wie sehen seine Finanzen aus und was sind die aktuellen politischen Themen? Über diese Fragen hat sich der Kreisverband der Jungen Union jetzt bei einem Besuch im Gütersloher Kreishaus informiert. Gemeinsam mit der stellvertretenden Landrätin Dr. Christine Disselkamp und dem stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden Helmut Kaltefleiter stand zunächst ein Rundgang durch das 1997 eröffnete Gebäude auf dem Programm. Dabei durfte ein Blick in den großen Sitzungssaal und den Fraktionsraum der CDU nicht fehlen.



15.06.2018
Die ICE-Halte in OWL müssen bestehen bleiben!
Die OWL-MdL setzen sich für einen Erhalt aller bisherigen Halte ein

Ab 2024 plant die DB Fernverkehr ein neues Konzept. Bereits 2020 sollen erste Maßnahmen greifen. Mit Einführung einer neuen „ICE Sprinterlinie“ zwischen Köln, Hannover und Berlin könnte dann die bisherige ICE Linie 10 nur noch alle zwei Stunden über Hamm und Bielefeld nach Berlin verkehren.


15.06.2018
Notwendige Trendwende in der europäischen Geldpolitik
Stopp der Anleihekäufe durch EZB richtig und wichtig

Angesichts der in der Eurozone verbesserten Konjunktur und der gestiegenen Inflation hat die Europäische Zentralbank (EZB) am heutigen Donnerstag, 14. Juni 2018, das Ende ihrer billionenschweren Anleihekäufe bekannt gegeben. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestags­fraktion Ralph Brinkhaus:




12.06.2018
Ralph Brinkhaus MdB übergibt Liste mit Funklöchern aus dem Kreis Gütersloh an Minister Scheuer

Ralph Brinkhaus übergab die Liste mit Funklöchern, die Hörerinnen und Hörer von Radio Gütersloh gemeldet hatten, an den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer. Noch in diesem Jahr soll dazu ein Gipfel mit allen Mobilfunkunternehmen abgehalten werden.




11.06.2018
Ralph Brinkhaus als stellvertretender CDU-Landesvorsitzender bestätigt

Auf dem Landesparteitag in Bielefeld wurde der 49-jährige heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Brinkhaus nach 2016 wiederum zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Auch Gabriele Nitsch aus Verl arbeitet weiterhin als Beisitzerin im Landesvorstand der CDU NRW mit. Für sie war es bereits die zweite Wiederwahl.




06.06.2018
Mittel des Landes NRW für den kommunalen Straßenbau in Gütersloh

Die NRW-Koalition stellt in diesem Jahr 114 Millionen Euro für den kommunalen Straßenbau zur Verfügung. Vom Jahresförderprogramm 2018 profitieren insgesamt 179 Städte und Gemeinden. Damit entlastet das Land die Kommunen bei den Gesamtkosten von 257 Millionen Euro, teilt der örtliche Landtagsabgeordnete Raphael Tigges mit.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0.08 sec.