Raphael Tigges als Kreisvorsitzender bestätigt

57. Kreisparteitag der CDU

28.08.2021, 00:07 Uhr | CDU Kreisverband Gütersloh
Michael Meyer-Hermann, Robin Rieksneuwöhner, Klaus Dirks, Raphael Tigges MdL und Elke Hardieck (v.l.)
Michael Meyer-Hermann, Robin Rieksneuwöhner, Klaus Dirks, Raphael Tigges MdL und Elke Hardieck (v.l.)

Der CDU-Kreisverband Gütersloh hat auf seinem 57. Parteitag am Freitagabend seinen Vorsitzenden Raphael Tigges mit großer Mehrheit wiedergewählt. Tigges kam auf 106 der 110 gültigen Stimmen, bei zwei Nein-Stimmen. Gegenkandidat Bernhard Balke erhielt zwei Stimmen. Auch die stellvertretenden Vorsitzenden, Klaus Dirks, Elke Hardieck, Robin Rieksneuwöhner und Elisabeth Witte wurden mit guten Ergebnissen in ihren Ämtern bestätigt. Tigges hatte zuvor in seinem Rechenschaftsbericht aufgezeigt, wie viele Veranstaltungen trotz Coronakrise, teils in Präsenz, teils digital, in den letzten zwei Jahren möglich waren, wie zum Beispiel die Fishbowl-Diskussion „Zukunft der Arbeit“.

 

Bundestagskandidat Ralph Brinkhaus stellte mit Blick auf die Wahl in vier Wochen in seiner Ansprache heraus, dass es in den letzten Jahrzehnten vorwiegend die CDU war, die wichtige Meilensteine in der deutschen und europäischen Geschichte gesetzt hat. Dazu gehören etwa die Wurzeln der Europäischen Union und die Anbindung an den Westen durch Konrad Adenauer, die Soziale Marktwirtschaft durch Ludwig Erhard oder die Wiedervereinigung durch Helmut Kohl. Entsprechend selbstbewusst solle daher auch die heiße Phase des Bundestagswahlkampf geführt werden.

Unter dem Stichwort und „75 Jahre CDU-Kreisverband Gütersloh“ befragte Tigges Liesel Fronemann-Keminer, als altgedientes Parteimitglied, und Lisa Elbracht, als Vertreterin der jungen Generation, darüber, wie sie den Weg in die CDU gefunden haben. Außerdem verabschiedete er die aus dem Kreisvorstand ausgeschiedenen Mitglieder Karl-Heinz Diederichs, Alexander Fillers, Sabine Hornberg, Christian Klotz, Dr. Ute Müller, Hans Schäfer und Detlef Temme aus dem Gremium. Als erfolgreichste Mitglieder-Werber wurden Axel Reimers und Marianne Kampwerth geehrt.